Aktuelles

Richard C. Schneider

… erhält den Toleranzpreis 2019 der European Academy of Arts and Science.

Auf Anregung des britischen Verlegers und Diplomaten Lord George Weidenfeld, der sich um den Brückenbau zwischen Kulturen und Staaten verdient gemacht hat, verleiht die Europäische Akademie seit 2012 die Toleranzringe an jeweils eine/n Vertreter/in der drei abrahamitischen Religionen Christentum, Judentum und Islam vergeben, die sich aktiv für Toleranz und Mitmenschlichkeit sowie für den grenzüberschreitenden Dialog und gegen Rassismus engagieren.

2014 richtete die Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste die Verleihung erstmals in Köln aus, nicht zuletzt aufgrund der multikulturellen Bevölkerungsstruktur der Stadt. Um die Veranstaltung lokal besser zu verankern und medienöffentlicher zu machen, wurde im September 2016 ein örtliches Kuratorium gegründet. Nach den Verleihungen 2014 und 2015 entstand die Idee, das Format der Veranstaltung neu zu gestalten, um das Thema einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Die Überlegungen des Kuratoriums und der Aspekt, dass der Schlüssel zu einem friedlichen Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen in der Erziehung bzw. Bildung liegt, führten schließlich zur Zusammenarbeit mit dem Zentrum für LehrerInnenenbildung (ZfL) der Universität zu Köln. (Text: European Academy of Sciences and Arts)

 

VERLEIHUNG DER TOLERANZRINGE 2019 AN: 

Richard C. Schneider

Prof. Dr. Mouhanad Khorchide

Prof. Dr. Dr.h.c. Aleida Assmann &
Prof. Dr. Dr.h.c.mult. Jan Assmann 


15. NOVEMBER 2019
14:00 UHR 

Universität zu Köln
Aula des Hauptgebäudes
Albertus-Magnus-Platz 50923 Köln