AfDDeutschland

Vogelschissgate

Also, nun gibt’s in Deutschland »Vogelschissgate«. Ein neuer Skandal. Ein Tabu-Bruch. Uih, der Gauland! »Gaaanz schlimm. Der ist, wie er heißt« usw. Und alle empören sich. Klar. Und verweisen auf die Verunglimpfung von 6 Millionen ermordeten Juden. Oh Manno … Puh. Die schon wieder … Konnte ja nicht ausbleiben bei diesem Thema.

Mein Freund Leeor Engländer hat gestern eine ganz großartigen Tweet abgesetzt. Da heißt es:

Leeor Engländer auf Twitter über Alexander Gauland und Deutschland »Vogelschissgate«

Ich fand diese Reaktion großartig. Leeor hat buchstäblich Herrn Gaulands »Stinkefinger« gegen ihn gerichtet. Der treudeutsche Gauland sieht also den Zweiten Weltkrieg als »Vogelschiss«. Und alle schreiben: Gauland verharmlose den Holocaust als »Vogelschiss«. Der verkehrte Blickwinkel von Leeor zeigt, wie dumm Gaulands Geschwätz ist. Denn im Grunde widerspricht er ja seiner »deutschnationalen« Haltung, wo ja wieder Stolz auf die Leistungen der deutschen Soldaten erwartet wird.

Es zeigt, wie jämmerlich das alles ist. Aber brav springen alle in Deutschland über’s Stöckchen und denken nicht eine Minute nach, um die Äußerung ad absurdum zu führen. Schade eigentlich. Es hätte so lustig werden können … So hat die AfD mal wieder erreicht, was sie wollte: Aufmerksamkeit und die Erregung des Mainstream. Aber – es wird sich eine neue Gelegenheit bieten, die AfD wird schon dafür sorgen, man kann sich darauf verlassen. Und dann heißt’s: erst mal nachdenken, wie man reagiert.

 

Richard C. Schneider, Tel Aviv

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.